SPENDENSAMMLUNG FÜR RADSPORTNACHWUCHS

VonMarco

SPENDENSAMMLUNG FÜR RADSPORTNACHWUCHS

Nachdem wir vor ziemlich genau 3 Jahren schon einmal eine sehr erfolgreiche Sammelaktion durchgeführt haben (siehe die beiden Links/Beiträge unten), wollen wir nun eine neue Runde starten:

Im September hatte Bene mit der Frage „Hat noch jemand Bedarf an alten Hofsachen?“ den Anstoß gegeben. Gleichzeitig kam die Frage auf, ob vielleicht auch im näheren Umfeld Bedarf an gespendeten Teilen und Bekleidung bestehen könnte.

Michi war so nett und hat im Norddeutschen Raum recherchiert: Wie schon vermutet wurde, ist gebrauchte Bekleidung hier nicht nachgefragt, aber Stefanie Paul von der Kinder- und Jugendsparte der RSG Hannover hat die Rückmeldung gegeben, dass man dort Fahrradteile gut gebrauchen kann.

So wird dann also alles „Textile“ für die Projekte in Ecuador und Gambia gehen. Die gesammelten Fahrradteile gehen dorthin, wo ihr sie gern hingeben wollt: Sollen die Sachen in Hannover landen, dann legt/klebt einfach einen Zettel mit dem Hinweis „Hannover“ dran; ansonsten gehen sie auch mit in den Fundus für Ecuador & Gambia.  

 

Es wäre also super, wenn ihr Zuhause schaut, ob nicht noch ein paar Teile, Komponenten und Bekleidung ungenutzt herumliegen und ihr diese dann spenden mögt.

Den Versand der gesammelten Sachen werde ich am Ende übernehmen.

Für das Einsammeln/Abliefern haben wir wieder die bewährten „Sammeldepots“ organisiert:

Ihr könnt eure Sache in

Mölln (Dirk 0173 1773002)

Schwarzenbek (Frank, 0178 3886500)

Schürensöhlen (Marco 0710 7508703) und

Trittau (Stephan 0177 1916071)

abgeben.

Außerdem wird es bei unserem nächsten TEAMTREFFEN (nähere Infos hierzu folgen zu gegebener Zeit von Frank) noch die Möglichkeit geben, Spenden abzugeben.

Die Sammlung ist offen bis Ende Januar. Anfang Februar werde ich alles zusammentragen und dann ein oder mehrere (hoffentlich) große & schwere Pakete an Wolfgang und nach Hannover schicken.

Euch allen bereits im Voraus „VIELEN DANK“ für die Unterstützung!

Sach-Spendensammlung für Radsport-Nachwuchs in Ecuador und Gambia

Spendensammlung abgeschlossen!

 

 

SPENDENAUFRUF Ich bitte alle .. an meiner Spendenaktion teilzunehmen (egal in welcher Form): Jeder von euch hat Teile, Zubehör oder Kleidung im Keller und Schrank, die er nicht mehr verwendet, aber diese noch gut genug wären um jemanden anderen zu erfreuen. Was kannst du tun? Sortiere deinen Schrank und Keller aus .. Es wird im Prinzip alles benötigt: – Radsportkleidung – Radzubehör – Radteile (Lenker, Pedale, Sättel, Ketten, Mäntel, Schläuche…) – Ganze Fahrräder oder Laufräder – Helme – Radtachos – und und und Alles was in einem verwendbaren und brauchbaren Zustand ist, dabei ist es nicht wichtig wie neu es ist. Es können auch ältere Sachen verwendet werden (z.B. 9-fach Ketten) Die Sachen kommen 1:1 ohne Weiterverkauf oder ähnliches bei den Projekten an. Wenn jemand eine alte GoPro oder ein altes Smartphone hat, diese können auch gespendet werden. Wir wollen damit das Triathlon/Radsport Team aus Gambia ausstatten, damit sie ihr Training auf Strava bringen können und auch mal eine Schwimm-Analyse machen können. Natürlich gibt es auch einige Dinge die nicht gebraucht werden können: – Generell ist es in beiden Ländern relativ warm und konstantes Wetter, d.h. es werden keine Ultra-Thermo Sachen gebraucht. Regenjacken oder Langarmsachen sind aber sehr gut! – Sachen größer XL werden generell nicht benötigt, weil die Menschen dort kleiner und schmäler sind – Sachen die nicht versendet werden können (z.B. CO2 Patronen) Die Sachen werden grob sortiert (z.B. bestimmte Dinge werden in Ecuador eher benötigt als in Gambia und umgekehrt) und dann im Flieger mitgenommen.

 

Über den Autor

Marco editor